Metall-Innung Essen

Recht
Ohne weitere Kosten steht den Mitgliedsbetrieben der Metall-Innung Essen
eine umfangreiche Rechtsberatung in allen betrieblichen Angelegenheiten zu.
Hierzu gehören insbesondere Fragen zum Kauf- und Werkvertragsrecht.
Aber auch in Bezug auf die Inhalte der VOB stehen die Experten der Innung zur
Verfügung. Gewährleistungs- und Zahlungsansprüche sind zu prüfen,
Mahnschreiben sind ggfls. zu formulieren und ausstehende Forderungen
gegenüber zahlungsunwilligen Kunden sind beizutreiben über die
Inkassostelle der Innung:
Über die Inkassostelle werden Mahnungen an säumige Kunden geschickt. Führt
dieses nicht zu einem Zahlungseingang, werden gerichtliche Mahnbescheide
erwirkt. Der erforderliche Schriftverkehr ist kostenlos, Anwaltskosten fallen für das
Innungsmitglied nicht an. Erst wenn gegen den Mahnbescheid Widerspruch
eingelegt wird, und die Angelegenheit in das sogenannte "streitige Verfahren" vor
das zuständige Gericht geht, wären Anwaltsgebühren zu übernehmen.
Ein weiterer Beratungsschwerpunkt in rechtlicher Hinsicht ist der Bereich des
Arbeits-, Sozial- und Tarifrechts. Die Innung stellt den Betrieben Musterverträge zur
Verfügung, die auf die speziellen Belange des Metall-Handwerks zugeschnitten sind
und die auf die jeweils gültigen Tarifverträge verweisen. Geregelt sind in diesen
Werken sämtliche Rahmenbedingungen, die für ein Beschäftigungsverhältnisses
von Bedeutung sind, ob Arbeitszeiten, Urlaub, Mehrarbeit, Kündigungsfristen, Lohn,
Gehalt, Freistellungen, etc. Die Innung steht mit Rat und Tat zur Verfügung und
übernimmt – sofern es denn erforderlich ist – auch die
Prozessvertretung vor den Arbeits- und Sozialgerichten:
Die Rechtsexperten der Innung übernehmen ohne zusätzliche Kosten die
Prozessvertretung der Innungsmitglieder vor den Arbeits- und Sozialgerichten der
ersten und zweiten Instanz. Die Innungsmitglieder haben somit Zeit für andere
wichtige Aufgaben im Unternehmen. Die anfallenden Anwaltskosten werden von
der Metall-Innung Essen übernommen.
Welche Fragen in rechtlicher Hinsicht auch immer auftreten, die Innung steht für ihre
Mitgliedsbetriebe stets zur Verfügung!

Recht